Sie sind sich unsicher, welcher Kurs der richtige für Sie ist?

In einem kostenlosen Beratungstermin helfen wir Ihnen gerne weiter.

Beratungstermin

Haken_118x118px_300dpi.png

Erstberatung zur lerntherapeutischen Unterstützung

Sollten die Lücken Ihres Kindes aufgrund einer Lernstörung entstanden sein, so hilft gängige Lernförderung wenig. Eine konkrete Zielsetzung der zu fördernden Schwäche sowie eine schulische Hilfe sind Voraussetzung für ein erfolgreiches Weiterkommen. Hierzu sollte eine Fachkraft gezogen werden, die gemeinsam mit Ihnen zunächst Zeugnisse und bereits gestellte Gutachten bespricht und ein weiteres Vorgehen mit Ihnen plant.

Patientin bei Psychotherapie

Ihre Vorteile im Reineke Institut

Punkt_118x118px_300dpi.png

Erstgespräch mit zertifizierter Lerntherapeutin, Festsetzung des Vorgehens

Punkt_118x118px_300dpi.png

Gespräch mit der Klassenleitung und der Förderkoordinatorin

Punkt_118x118px_300dpi.png

Festsetzung gemeinsamer Lernziele

Punkt_118x118px_300dpi.png

Erstellung eines koordinierten Förderplans

Punkt_118x118px_300dpi.png

Vermittlung an Fachadressen zur Diagnose und Feststellung der Lernstörung

Bei Lern- und Entwicklungsstörungen steht Ihnen normalerweise die Klassenleitung Ihres Kindes zur Seite. Sie beantragt bei Bedarf ein:e integrative Lerntherapeut:in, welche:r im Klassenverband das Kind fördert. Grundlage für den Antrag ist ein psychiatrisches Gutachten, welches die Lernstörung bestätigt. 

Überprüfen Text auf einem Dokument

In Zusammenarbeit mit erfahrenen Lerntherapeut:innen unterstützen wir Sie :

Haken_118x118px_300dpi.png

mit der Vermittlung der richtigen Spezialist:innen

Haken_118x118px_300dpi.png

Klassenlehrer:innengesprächen

Haken_118x118px_300dpi.png

außerschulische Förderung nach dem Schulplan

Haken_118x118px_300dpi.png

Vermittlung der richtigen Ärzt:innen zwecks Diagnose